Lucid Air: AMP-1-Fabrik lässt Back Stage Blicke zu

0

Lucid Motors präsentierte erstmals einen Blick hinter die Kulissen seiner AMP-1-Fabrik und zeigte eine Vorschau auf den Produktionsprozess des kommenden Lucid Air. Es ist ein seltener Einblick in das, was sich hinter den Wänden von AMP-1 abspielt, und unterstreicht Lucids Clean-Sheet-Ansatz bei der Herstellung.

Art Schlaud: „der Lucid Air wird von Menschen gebaut“

Lucid hat die erste auf der grünen Wiese eingerichtete Elektrofahrzeugfabrik in Nordamerika gebaut und setzt diese mit handwerklichen Prozessen fort. Das Video bietet Einblicke vom AMP-1-Team von Lucid, da es die Detailgenauigkeit teilt, mit der jeder Lucid Air hergestellt wird. An der vorgestellten Montagestation kommen Karosserie, Antriebsstrang und handgefertigtes Interieur des Lucid Air zusammen.

„Wir haben einige Roboter und wir haben Automatisierung, aber dieses Fahrzeug wird von Menschen zusammengestellt. Und es erfordert echte Handwerkskunst“, sagte Art Schlaud, Produktionsleiter der Montagelinie von Lucid Motors.

Dem Prozess folgen Tests und Bewertungen mit einer Inspektion, die aus 180 Punkten besteht, bevor ein Lucid Air abgenommen wird. Es ist ein Höchstleistung von Organisation und Technik, die zu Lieferungen in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 führte.

Die Zukunft des Lucid Air

Angespornt durch Teslas unglaublichen Erfolg und den rasanten Aufstieg zu Macht und Bekanntheit gibt es jetzt mehrere andere Startup-Autohersteller, die diesen Erfolg nachahmen wollen. Lucid ist einer von ihnen, und es ist bereit, seine ersten Autos in diesem Jahr vom Band zu rollen. Die Innovationen und Ambitionen von Lucid versprechen, ein Wegbereiter zu sein, der Tesla nicht nur um seinen Anteil am Elektromobil-Markt, sondern auch um andere etabliertere Automobilunternehmen wie die Big Three herausfordert.

Die nächsten Jahre werden sich für Lucid als kritisch erweisen, aber es ist offensichtlich, dass sie das Spiel auf dem Elektromarkt und in der gesamten Automobilindustrie weiter verbessert haben. Das Flaggschiff, der Lucid Air, ist ein Meilenstein in der Welt der High-End-Elektrofahrzeuge – ganz zu schweigen von dem kommenden Lucid Pure. Die Welt des Automobilbaus befindet sich in einer Revolution. Dies bietet innovativen Start-ups viele neue Möglichkeiten und den etablierten Herstellern, die sich nur langsam anpassen, gefährliche Krisenzeiten. Es gibt mehrere Gründe, warum der Lucid Air ein Game-Changer ist.

  • Der Lucid Air besetzt den Luxus-EV-Markt

    Während Tesla hauptsächlich im Premium-Bereich des Elektrofahrzeugspektrums vermarktet wird, hat Lucid eine Chance im Luxusbereich entdeckt. Um diese vergleichbare Lücke zu schließen, wird der Lucid Air mit dem Tesla Model S, dem Karma Revero und dem Porsche Taycan konkurrieren. Da Lucid bereit ist, mit dem Lucid Air auf die Straße zu gehen, werden wir bald wissen, ob die Lucid Air Teslas mächtiges Model S entthronen wird.

  • Die unglaubliche Reichweite des Lucid Air: 832 Kilometer!

    Während Lucid die Reichweite des Lucid Air mit einer einzigen Ladung bei 406 Meilen (653 Kilometer) bewirbt, behauptet Lucid, wenn Sie den Standard-EPA-Testzyklus verwenden, hat es laut CNBC eine unglaubliche Reichweite von 517 Meilen (853 Kilometer). Dies ist deutlich mehr als Teslas Modell S. Tatsächlich ist dies mehr als jedes andere derzeit auf dem Markt befindliche Elektrofahrzeug leisten kann – zumindest bis Teslas Sportwagen – der Roadster – auf die Straße kommt. Wenn es jemals kommen wird …

  • New Kids on the block

    Tesla hat die traditionsreiche Automobilindustrie mit ihrer massiven Erfolgsgeschichte im Alleingang auf den Kopf gestellt. Aber jetzt sind sie vielleicht nicht mehr die einzigen im Viertel. Bald könnten die Boliden aus der AMP-1-Fabrik zusammen mit Tesla dort oben sein und die etablierte Ordnung der Dinge aufheben. Ein zunehmender Wettbewerb wie dieser wird nicht nur Tesla, sondern auch jeden anderen Autohersteller, der auf dem Markt für Luxus-Elektrofahrzeuge Fuß fassen oder auf diesem bleiben will, weiter unter Druck setzen.

  • AMP-1-Fabrik: der Umfang der geplanten Produktion

    Lucid übertrifft andere etablierte Autohersteller mit seiner Produktion. Das Unternehmen baut in Casa Grande, Arizona, eine eigene Fabrik zur Herstellung von Autos mit seiner AMP-1-Fabrik für 700 Millionen US-Dollar, in der voraussichtlich bis zu 400.000 Autos pro Jahr produziert werden – das ist immerhin 80% der Autoproduktion von Tesla für 2020. Lucid ist stark und groß, aber viele Startups zielen nur auf einen Nischenmarkt ab und bauen keine eigenen Lieferketten auf. Nicht so bei Lucid. Derzeit (Frühjahr 2021) wird die AMP-1-Fabrik voraussichtlich ihre ersten Lucid Air produzieren.

  • Die besseren Batterien für den Lucid Air

    Lucid Motors behauptet, bedeutende Fortschritte in der Batterietechnologie gemacht zu haben. Es wird behauptet, dass die 2170-Zellen-Akkus wiederholtes schnelles Laden sowie lange Nichtbenutzungszeiten viel besser bewältigen können, ohne die Kapazität zu beeinträchtigen oder zu verlieren. Darüber hinaus hat Lucid Motors angekündigt, dass der Lucid Air in der AMP-1-Fabrik auch eine Rekuperations-Technologie injiziert bekommen wird.

  • Die Investition in das Unternehmen

    Lucid hat Geld, sehr viel Geld sogar. Die Finanzierung ist für das Unternehmen kein Thema mehr. Sie haben mehr als 10 Milliarden US-Dollar an Finanzmitteln erhalten. Eine der größten Herausforderungen eines Startups ist die Finanzierung, aber das wurde überwunden. Lucid Air verfügt über alle Mittel, um sein Auto, den Lucid Air auf den Markt zu bringen. Lucid Air wird mit einer brandneuen, speziell für 700 Millionen US-Dollar gebauten AMP-1-Fabrik und allem anderen geliefert, was nötig ist, um auf den Markt zu kommen und den Markt zu verändern.

  • Der Lucid Air und seine Schnellladung

    Der Lucid Air verfügt nicht nur über eine unglaubliche Reichweite und modernste Batterietechnologie, sondern bietet auch drei Jahre kostenloses Laden über das umfangreiche Netzwerk von Electrify America mit Tausenden von ultraschnellen Ladestationen. Das Aufladen ist immer ein Hauptanliegen für alle, die ein neues Elektrofahrzeug kaufen möchten. In diesem Fall ist dies jedoch kein Grund zur Sorge für alle jene, die den Lucid Air kaufen wollen.

  • Nachweis Der EV-Technologie

    Auf andere Art und Weise zeigt sich der Lucid Air als Disruptor ist: er beweist allen Elektromobil-Skeptikern, dass die Elektromobile aus der AMP-1-Fabrik tatsächlich zu diesem hohen Leistungsniveau fähig sind. Während der Lucid Air für die meisten normalen Käufer unerreichbar sein mag, ist man dennoch zuversichtlich, dass bis zum Ende des Jahrzehnts wahrscheinlich alle Mittelklasse-Elektrofahrzeuge diese Reichweiten, Merkmale und mehr aufweisen werden.

  • Eine Warnung an alle etablierten Autohersteller

    Wenn Tesla nicht genug war, ist es mit Lucid und seiner AMP-1-Fabrik ein weiterer sehr kraftvoller Schuss vor den Bug der etablierten Autohersteller, den sie innovieren müssen, um zu überleben. Autohersteller wie Tesla, Nikola, Canoe und Lucid Motors fordern die Giganten der Autoindustrie heraus, die sich nur langsam verändert und angepasst haben. Die Zeit wird zeigen, wie viele dieser Startups die nächsten Giganten werden und wie viele der heutigen Giganten in Vergessenheit geraten werden.

Zusammenfassend ist die Luxuslimousine – Lucid Air – nicht nur in der Welt der Elektrofahrzeuge, sondern auch im Kontext der gesamten Automobilindustrie ein Meilenstein.

Über den Autor

Avatar

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Lassen Sie eine Antwort hier